Mit Yoga in den Tag starten

Meditieren, atmen, Nase spülen, Matte ausrollen und dann natürlich den neuen Tag begrüßen. Oder wie sieht eigentlich ein yogischer Morgen so aus?

Viele Yogis üben direkt am Morgen nach dem Aufstehen, denn die morgendliche Yoga-Praxis hat einen besonderen Zauber. Wenn der Rest der Welt noch ruht und der Körper sich köstlich schwer anfühlt, kannst du auf der Yogamatte behutsam die Lebensgeister erwecken.
Diese sanfte Guten Morgen Sequenz ist der perfekte Mix einer Flow-Stunde und eignet sich sehr gut für die tägliche Yoga-Praxis: Hüftöffner, Vorbeugen, Standstellungen und sanfte Dehnungen. Leidenschaftliche Leichtigkeit garantiert.